Aiming For Enrike

Norwegen

Aiming For Enrike
Single: Hard Dance Brainia
VÖ: 15.03.2019
Label: Pekula Records

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Wertschätzung für Aiming Enrike auf ihren rasanten Live-Shows beruht, mehrere Jahre tourten sie ausgiebig in den USA, Indien, Japan, Tschechien, Norwegen und England. Irgendwann ist dabei ein Missverständnis aufgetaucht, dass ihre Musik nur Live funktioniere. Auf dem kommenden Album "Music for Working Out" (VÖ spät im Jahr) setzen sie diesem Trugschluss konsequent ein Ende. Aiming For Enrike experimentierten lange mit musikalischen Transformationen und hektischen Klangattacken, aber jetzt verlagern sie ihren Fokus auf den Club und die Tanzfläche. Das Ergebnis ist futuristischer, funky und immer einnehmend. Künstler wie Talking Heads, Jon Hopkins, ABBA und Mr. Oizo stehen Pate, aber auch Filme und Serien wie Stranger Things, Blade Runner und Interstellar. Du stellst dir sicher schon vor, wie es klingt?

Wo das frühere Album Las Napalmas ein musikalischer Wirbelwind war, dem man nicht entkommen konnte, haben Aiming for Enrike nun Überschall-Techno-Tunes geschaffen, die im Club, in den Kopfhörern und auf der Bühne gleichermaßen gut funktionieren. So oder so, es ist eine Party, und das Duo klingt immer noch nach nichts, was du je gehört hast! Energie und Explosivität waren schon immer wichtige musikalische Faktoren für Aiming for Enrike, und es besteht kein Zweifel, dass dies immer noch auf der Speisekarte steht. Sie leben in ihrem eigenen Universum, wo sich alles um wahnsinnige instrumentale Chemie dreht und Funken zwischen Drummer Simen Følstad Nilsen und Tobias Ørnes Andersen fliegen: Im Studio, auf der Bühne, im Tourbus, hinter der Bühne und bei der Probe. Wenn du einmal reingezogen wurdest, wirst du nie wieder gehen wollen. Nicht, dass du es überhaupt schaffen könntest.

Video

Termine