Texanischer Folk von Jess Williamson

May 1st, 2020

Die texanische Folk-Musikerin Jess Williamson wird ihr neues Album "Sorceress" am 15. Mai über das Label Mexican Summer (Allah-Las, Ariel Pink, Cate Le Bon, Jessica Pratt) veröffentlichen.

Das Album klingt fein geschliffen und selbstsicher und es trifft direkt ins Mark - wie es ein moderner Klassiker tun sollte! In elf Country-Western-Gebeten und Pop-Beschwörungen verschmilzt Williamson das Magische mit dem Alltäglichen und lässt es universell wirken. Mit einem tiefschwarzen Kaleidoskop aus verstaubtem Kino der 70er Jahre, Country-Musik der 90er Jahre und luftiger Psychedelia der Westküste webt "Sorceress" die wilden Liebesbriefe einer Frau in eine verwirrende Gegenwart und ungewisse Zukunft - mit Reflexionen über Weiblichkeit und das Streben nach Perfektion, New-Age-Glauben und -Praktiken, Kritik am Kapitalismus und an den sozialen Medien, Landschaften des Südens und des Westens sowie intime Details über das Leben und den Tod von geliebten Menschen und Freunden.

Hier ein schöner Beitrag auf Bedroomdisco.de über den Song "Infinite Scroll" und dessen mystisches Musikvideo.