Carnival Youth

LETTLAND

Carnival Youth
EP: Good Luck Remixes
Label: Backseat
VÖ: 07.05.2021

Das lettische Trio Carnival Youth ist eine der international erfolgreichsten Indie-Bands des Baltikums. In den letzten Jahren veröffentlichten sie drei Studioalben und spielten Tourneen in ganz Europa, darunter auch Festivals wie das Reeperbahn, The Great Escape, SXSW und Sziget.

Am 16. August 2019 veröffentlichten Carnival Youth ihr aktuelles Album “Good Luck“! Es wurde im bralilianischen São Paulo aufgenommen und die Band konnte ihre musikalischen Idole für die Zusammenarbeit gewinnen: Nicolas Vernhes saß am Mischpult, Grammy-Gewinner für die The War On Drugs-Produktion zum Album “A Deeper Understanding“. Gemastert wurde “Good Luck“ von Greg Calbi, der schon mit Bands wie The National und Arcade Fire arbeitete. Mit intelligentem Arrangement und feinem Gespür für Groove und Sounds unterstreichen Carnival Youth auf "Good Luck" die nicht aufzuhaltende Entwicklung der noch immer jungen Band. Die Carnival Youth-DNA klingt noch immer hittig, zudem mutig, reif und ansteckend. Die Letten klingen auf "Good Luck" zudem vielseitiger als bisher. Sie verarbeiten persönliche Erlebnisse in krachend ausufernden Werken wie "Landlord (Die Alone)". Aktuellen Themen wie den Geschlechterrollen begegnen sie in "Boys Do Cry" mit humorvollem Video und mit klarer Message: Sie fordern Akzeptanz für weibliche Power wie auch männlicher Emotionalität. Mut zum visuellen Trash und klanglichem Experiment beweisen Carnival Youth auf Stücken wie "Phantom Planet" und "Desktop".

Im Mai 2021 veröffentlichen Carnival Youth die „Good Luck Remixes" EP mit alternativen Versionen von 6 Tracks aus ihrem 2019er Album „Good Luck". Dieser eklektische Mix aus verschiedenen Genres und Stilen ist voller Überraschungen. Die EP enthält Remixe von unterschiedlichen elektronischen KünstlerInnen der lettischen Indie-Szene, darunter Elvi, Kashuks, Platon Buravicky und Carnival Youths langjähriger Produzent Gatis Zakis.

Carnival Youth hatten die Idee zu „Good Luck Remixes" vor etwa einem Jahr. Emils Kaupers von Carnival Youth erklärt: „Wir riefen ein paar befreundete KünstlerInnen an und hatten schnell auf einen sehr bunten Haufen beisammen. Wir gaben ihnen absolute Freiheit; sie konnten den Song selbst auswählen und damit machen, was ihnen in den Sinn kam. Neue musikalische Strukturen hinzufügen, nur die Gesangsspuren verwenden (wie es Elvi mit „Desktop" gemacht hat) oder Songs bis zur Unkenntlichkeit umgestalten. Die Ergebnisse sind sehr unterschiedlich und interessant. Wir glauben, dass „Good Luck" ein neues paralleles Leben bekommen hat!"

Video

Termine

Keine aktuellen Termine