Martin Baltser

Dänemark

Martin Baltser
Album: Pocket Poetry
Label: Backseat
VÖ: tbc

Martin Baltser ist ein moderner Folkmusiker und LGBTQ Künstler aus Dänemark, dessen Songwriting um die Themen Identität und Sexualität kreist.

„Nach der Veröffentlichung meines ersten Albums fiel es mir schwer, mich wiederzufinden. Ich wusste nicht, was ich mit meinem Leben anfangen wollte, und ich war mir nicht einmal sicher, wer ich vorher gewesen war.“ So begann Martin Baltser Anfang 2019, Spaziergänge in der dänischen Natur zu machen, nur mit dem Notizbuch und einem Stift in der Hand. Jede Woche hat er irgendwo in der dänischen Natur Zeilen geschrieben und das veränderte seine Perspektive und lehrte ihm viel. „Im Ernst, schreibe deine Gedanken auf - es verändert dich!“

Indem er seine ungeordneten und ihn oft überfordernden Gefühle in einfache Sätze und Worte fasste, sei ihm plötzlich vieles einfach erschienen. Er postete seine Zeilen auf Instagram und holte sich Feedback und Inspiration von seinen mittlerweile 7000 FollowerInnen. So haben auch sie ihren Anteil an der nun neu entstandenen Musik. Denn im Laufe des Jahres fügten sich die Entdeckungen der Poesie-Spaziergänge und des Austausches mit den Fans zu einem neuen Album: „Pocket Poetry“ - Ein Album, mit dem der Däne die ZuhörerInnen auffordern möchte, auch in sich nach den nötigen Veränderungen zu suchen.

Zur ersten Auskopplung „Our Rockets“ sagt Martin Baltser: „Auf einem meiner Spaziergänge in der Stadt meiner Kindheit, Vojens, nahe der deutschen Grenze, erinnerte ich mich an meine Großmutter Inger, als sie ihren Mann Johan verlor. Ich hatte sie noch nie weinen sehen und ich hatte noch nie jemanden gesehen, der einen geliebten Menschen verliert. Ich sah zum ersten Mal, dass das Leben einem manchmal so viel Kummer bereitet, dass man vielleicht nie wieder davon loskommt - aber man kann lernen, damit zu leben. Auch wenn ich nicht glaube, dass meine Oma jemals über den Verlust meines Großvaters hinweggekommen ist, glaube ich, dass sie gelernt hat, damit zu leben. Das war eine Lebenslektion für mich und eine große Inspiration für meinen Song Our Rockets.“

Mit der 2. Single "Astronomer" hat Martin Baltser einen Song für jedes Kind geschrieben, das die Scheidung seiner Eltern überstanden hat!

„Pocket Poetry“ wird im Jahr 2022 auf sein Debüt „The Wasteland Incident“ (Backseat, 2018) folgen, welches die Geschichte seines Outings erzählte. Baltser sang von den Erwartungen, die er nicht erfüllen konnte. Von Rollenmodellen, denen er sich nicht fügen mochte. Stimmlich fühlt man sich bei diesem außergewöhnlichen Songwriter und Produzenten - alle Elemente werden von ihm selbst gespielt und aufgenommen -, an Bon Iver erinnert, wenn er einerseits aus tiefer Brust im Bariton und andererseits klar und gefühlvoll im Falsett singt. Daneben erinnert die Musik in seiner Orchestralität an Woodkid und Sigur Rós. Schön seine allererste Single „Call Me Wild“ bewies das enorme Talent des zurückhaltenden Dänen; stimmlich wie auch auf der Ebene der Produktion. Martin Baltser spielte mehrere Tourneen in Europa und besuchte Festivals wie das Transmusicales in Frankreich, das SPOT Festival in Dänemark und das NORDEN Festival in Deutschland.

“Martin Baltser bringt so viele Talente zusammen, dass man glatt neidisch wird. Immer wieder gibt es Momente, die einfach zum Hinhören und zum Wiederhören zwingen. Ich musste seine Musik eine ganze Zeit lang jedem vorspielen, der sich nicht rechtzeitig in Sicherheit brachte.“ Akustik Gitarre

Video

Termine

Keine aktuellen Termine