School of X

Dänemark

School of X
Single: Collarbone (feat. Lord Siva)
VÖ: 21.02.2020
Label: Tambourhinoceros

Rasmus Littauer alias School of X wurde in eine Musikfamilie geboren. Seine Eltern sind Folkmusiker, der Vater baut Gitarren, die Brüder Jakob (Yangze) und Simon Littauer sind wie Rasmus angesehene Figuren der Kopenhagener Szene. In den letzten 7 Jahren bereiste Rasmus Littauer als Schlagzeuger von MØ und Major Lazer die ganze Welt. Nun ist es an der Zeit, sein eigenes Herzensprojekt in den Fokus zu rücken: School of X - Benannt nach Ekkskole, einem in den 1960er Jahren in Kopenhagen ansässigen, gegen das Establishment gerichteten KünsterInnen-Kollektiv.

Nach der Debüt-EP "Faded.Dream." aus 2017 folgte im November 2019 mit "Destiny" eine kurze Sammlung sehr persönlicher und intimer Songs. Angesehene KünstlerInnen wie Trentemøller, Vera und Varnrable erarbeiteten anschließend Variationen dieser Lieder, welche zur EP "Interpretations of Destiny" zusammen gefasst wurden. Jetzt kehrt School of X mit "Collarbone (feat. Lord Siva)" zurück. Es ist der erste Einblick in das Debütalbum, welches noch vor dem Sommer auf Tambourhinoceros (Palace Winter, Chorus Grant) erscheinen wird.

Die Musik auf der bevorstehenden Platte entstand etwa zur gleichen Zeit, zu der Rasmus Littauer die Lieder für "Destiny" schrieb. Und in vielerlei Hinsicht kann man das neue Album als die Synthese zwischen dem explosiven Indiepop der EP "Faded.Dream." und der Intimität von "Destiny" sehen. Es ist ein urbaner, lässiger und ehrlicher Sound, umwoben vom Charisma und der einnehmenden Stimme Littausers'.

Video

Termine

Keine aktuellen Termine