Vasas flora och fauna

Finnland

Vasas flora och fauna
Single: Eine invasive Art
VÖ: 05.10.2018

Vasas flora och fauna ist ein Trio aus Vaasa (schwedisch Vasa) in der finnischen Region Österbotten, in welcher überwiegend schwedisch gesprochen wird. Der Westküsten-Dialekt ist das Markenzeichen der Band. Sie veröffentlichten seit 2015 zwei Alben auf Finnlandschwedisch und erreichten damit als erste Band ein größeres, überregionales Publikum.
Nun folgt ein ganz besonderes Projekt: Sie ließen eine Auswahl ihrer Lieder ins Deutsche übersetzen und veröffentlichen am 23. November mit „Standgut“ ihr erstes deutschsprachiges Album auf dem renommierten Label Startracks. Was im 19. Jahrhundert, vor dem Siegeszug des Englischen als Weltsprache, noch üblich war, erscheint heute als äußerst ungewöhnlicher Schritt. Nun liegt es am hiesigen Publikum zu urteilen, ob der Charm des Lokaldialektes auch in der Übersetzung seine Berechtigung erfährt. In Schweden sind alle drei Konzerte zum „Strandgut“-Release bereits weit im Vorfeld ausverkauft.

Als erste Single erscheint am 5. Oktober „Eine invasive Art“. Der Song demonstriert die musikalische Versiertheit wie auch Ungreifbarkeit des Trios. Ist das Indiepop? Weltmusik? Schlager? Entscheidet selbst!

„[…] Ich habe einen Ansatz zu den Dingen dieser Welt
Ich nenne es die Mannerheim-Linie
Akzeptiere nicht Kritik, ich bin rigide und nervös
Brause auf beim kleinsten bisschen
Ja, nun ist mir schon klar
Bin eine invasive Art auf deinem Hofe […]“

Termine

Keine aktuellen Termine